Atmosphärentechnik

Präzisionstechnik für hohe Effizienz und Durchsatzleistung.

Ob Sie einen Kammerofen, eine kontinuierliche Anlage oder die neueste Softwaretechnologie benötigen, wir können Ihnen eine Lösung anbieten, die Ihren Möglichkeiten entspricht.

Anfrage starten
01

Vielseitigkeit

Maximieren Sie die Rentabilität Ihrer Ofeninvestition mit einer Anlage, die verschiedene Wärmebehandlungsverfahren durchführen kann. Dazu gehören beispielsweise Härten, Vergüten, Aufkohlen, Carbonitrieren, Nitrocarburieren, Blankanlassen und Glühen.

02

Temperaturgleichmäßigkeit

Mit einem Ipsen-Ofen haben Sie die Gewissheit, dass Sie reproduzierbare Ergebnisse erhalten. Unsere Öfen zeichnen sich durch eine Standard-Temperaturgleichmäßigkeit von ±7 °C (19,4 °F) aus und ermöglichen die Verarbeitung bei Temperaturen von bis zu 1.050 °C (1.922 °F). Wir entwickeln unsere Brenner so, dass sie eine ideale Beheizung gewährleisten, den Gasverbrauch optimieren und eine maximale Energieeffizienz erreichen.

03

Durchlaufzeiten und Kapazitäten

Sie haben optional die Möglichkeit Ihre Anlage mit einer Schnellkühlfunktion auszustatten. Dadurch können Sie Ihre Zykluszeiten um bis zu 30% reduzieren. Mit einem Durchlaufofen können Sie große Produktionsmengen erreichen und somit Ihre Bearbeitungskosten pro Stück senken.

04

Benutzerfreundliche Oberflächen

Unsere Benutzeroberflächen erleichtern den Bedienern die Steuerung jedes Prozesses. Darüber hinaus können Sie unsere Präzisionssteuerungen mit Softwareoptionen wie z.B. Carb-o-Prof® weiter verbessern. und Conti-Control® weiter optimieren..

Ofenspezifikationen

Kammeröfen

Steigern Sie Ihre Präzision und Kapazität mit unseren Standardkammeröfen oder einer maßgeschneiderten Anlage auf einer effizienten Stellfläche. 

Kontinuierliche Anlagen

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Anlage für Ihre Bedürfnisse. Wir bauen Durchstoß- , Drehherdöfen und Ringherdöfen sowie Generatoren für alle Arten von Wärmebehandlungsanwendungen.

Prozesse im Mehrzweckkammerofen
  • Härten mit Öl oder Salz Abschreckung
  • Aufkohlen und Einsatzhärten
  • Carbonitrieren
  • Kohlenstofffreies Glühen
  • Nitrieren
  • Nitrocarburieren
Prozesse im Anlassofen
  • Anlassen 
  • Glühen
  • Nitrieren
  • Nitrocarburieren
  • Voroxidation und Nachoxidation
  • Vorheizen
  • Spannungsarmglühen

 

Sie haben bei dem Bau Ihrer Anlage die Auswahl zwischen drei Optionen für Ihr Begasungssystem:

  • Endogas durch einen Generator mit Ipsen EndoSave®
  • Stickstoff/Methanol
  • Direct gassing with hydrocons and air Ipsen SuperCarb®

Die Größen und Kapazitäten unserer Standardöfen entsprechen den folgenden Maßen:

M

BxLxH: 610 x 910 x 760 mm (24x36x24 Zoll) 

500 kg (1.100 lb)

L

BxLxH: 760 x 1.220 x 760 mm (30x48x30 Zoll) 

1000 kg (2.200 lb)

XL

BxLxH: 910 x 1.220 x 910 mm (36x48x36 Zoll)

1.500 kg (3.300 lb)

XXL

WxLxH: 1220 x 1520 x 1300 mm (48x60x51 Zoll) 

2.000 kg (4.400 lb)

Sondergrößen und erhöhte Chargengewichte sind auf Anfrage möglich.

Bei der Konfiguration Ihres Ipsen Atmosphärenofens können Sie das Abschreckmedium Ihrer Wahl angeben. Unsere Modelle bieten sowohl integrierte als auch externe Abschreckoptionen und können mit Polymere, Öl oder Salz abschrecken. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, können Sie sicher sein, dass bei jedem Prozess eine gleichmäßige Abschreckung gewärleistet wird. Dadurch kann ein minimaler Verzug und eine hohen Teilequalität Ihrer Chargen sichergestellt werden. 

Wir bieten darüberhinaus auch Zusatztechnologien wie IpsenTM SuperQuench® an, um die Bedienung Ihres Ofens so einfach wie möglich zu gestalten.

Starten Sie Ihr Projekt

Unsere Lösungen Ihre Inspiration. Unsere Lösungen Ihre Stärke. Unsere Lösungen Ihre Sicherheit.

Anfrage starten
Ipsen Pusher Atmosphere Furnace

Zuverlässige, präzise und langlebige Atmosphären-anlagen.

Wir bleiben stets auf dem neusten Stand der Technik. Unsere Atmosphärenanlagen entsprechend den höchsten Qualitätsstandards.
30 Tonnen
Zielsetzung für die Reduzierung der Treibhausgase (pro Jahr)
3000+
Anlageninstallationen
120+
Servicetechniker
Blog-Beitrag

Umstellung von L- auf H-Gas: Was bedeutet das für Ihre Wärmebehandlungs-anlagen?

Von Matthias Rink - Ipsen International GmbH Möglicherweise sind Sie von der Verpflichtung betroffen, bis 2030 von L- (niederkalorisches) auf H-Gas (hochkalorisches) umzustellen. Sie können herausfinden, ob...

Mehr lesen
_MG_5145_cmyk

Kontaktieren Sie jetzt Ihren Ansprech-partner für Atmosphären-anlagen.

Wir helfen Ihnen, Ihre nächste Investition in einen Atmosphärenofen so zu optimieren, dass sie den größtmöglichen Nutzen für Ihr Unternehmen bringt. Unsere Experten erarbeiten mit Ihnen eine entsprechende Löung. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

Anfrage starten